Hannah Zaunmüller (auth.)'s Anreizsysteme für das Wissensmanagement in KMU: Gestaltung PDF

By Hannah Zaunmüller (auth.)

ISBN-10: 3663092720

ISBN-13: 9783663092728

ISBN-10: 3824408368

ISBN-13: 9783824408368

Show description

Read Online or Download Anreizsysteme für das Wissensmanagement in KMU: Gestaltung von Anreizsystemen für die Wissensbereitstellung der Mitarbeiter PDF

Best german_15 books

New PDF release: Life Domain Balance: Konzepte zur Verbesserung der

Ein wichtiger Aspekt für die Erhaltung und Steigerung der Lebensqualität ist das Balancieren grundlegender Bereiche des täglichen Lebens, zu denen neben der Erwerbsarbeit auch Partnerschaft, Familie, Hobbys, gemeinnützige Arbeit und die Gesundheit gehören. Zusammengefasst wird dies in dem Begriff „Life area Balance“.

Download e-book for iPad: Funktionelle Werbung: 50 Prinzipien zur Lösung by Robert Henrik Gärtner

Wie Sie effektiv, glaubwürdig und ohne unnötige Kosten Ihren Werbeerfolg verbessern, erfahren Sie in diesem Buch. Denn die meisten Beteiligten am Werbemarkt stehen vor denselben Problemen wie beispielsweise ungenaue Briefings, plötzlich ausufernde Budgets oder starke Streuverluste. Bei strategischer Planung vorab und präzisem Werbemanagement können diese Fallstricke vermieden werden.

Die Wahrnehmung von Körperlichkeit in Kunstwerken: Eine - download pdf or read online

Aline Vedder analysiert die kunst- und gesellschaftstheoretische Bestimmung der Funktion von Kunst für die moderne Gesellschaft. Dazu führt sie mit Blick auf die Wahrnehmung von Körperlichkeit in aktuellen Kunstwerken eine interdisziplinäre Untersuchung durch, die soziologische und neurowissenschaftliche Methoden kombiniert.

Additional info for Anreizsysteme für das Wissensmanagement in KMU: Gestaltung von Anreizsystemen für die Wissensbereitstellung der Mitarbeiter

Sample text

55. VgI. 1. 21 ist der Fokus des Bausteins Wissensbewabrung. Der Baustein Wissensbewertung bezieht sich auf die schwierige Aufgabe, Wissen zu messen und zu bewerten. 91 Die Wissensmanagementbausteine von Probst, Raub und Romhardt sind sehr umfassend und allgemeingültig und haben in der Forschung im deutschsprachigen Bereich viel Beachtung gefunden. 92 Positiv ist an den Bausteinen von Probst, Raub und Romhardt zu bewerten, dass bzgl. der einzelnen Bausteine Interventionsansätze identifiziert und detailliert beschrieben werden.

122 Das Wissen über Kunden - die Untersuchung und Beobachtung des Bedarfs bzw. der Marktnachfrage - ist eines der großen Tätigkeitsfelder der Marktforschung und für eine erfolgreiche Marktbearbeitung wichtig. hr Wissen - ist aus der Perspektive des Wissensmanagements besonders interessant. Die Zusammenarbeit und direkte Kommunikation des KMUs mit der eigenen Kundschaft ist für den Erwerb des Kundenwissens wichtig. l23 Schlüsselkunden im Sinne von Kunden, welche das Produkt des Unternehmens besonders intensiv nutzen, wissen oft mehr über seine Stärken und Schwächen als die verantwortlichen Entwickler.

Ein mittelständischer Betrieb ist für seinen Unternehmer noch überschaubar... 107 Wie Leimstoll allerdings bemerkt, können diese drei Merkmale nur als Ausgangspunkt dienen, welcher in mehrfacher Hinsicht ergänzungsbedürftig ist Pfohl liefert einen weitaus umfangreicheren Merkmalskatalog als Hilfsmittel für eine qualitative Abgrenzung von KMUs. Er stellt anhand einer Sichtung betriebswirtschaftlicher Literatur zur Betriebsgroßenproblematik ausgewählte Merkmale von KMUs entsprechenden Merkmalen von Großunternehmen gegenüber.

Download PDF sample

Anreizsysteme für das Wissensmanagement in KMU: Gestaltung von Anreizsystemen für die Wissensbereitstellung der Mitarbeiter by Hannah Zaunmüller (auth.)


by James
4.2

Rated 4.62 of 5 – based on 31 votes